Mit Bus und Bahn zum Profi-Fußball in die HDI-Arena

04.04.2017

Zu 96-Heimspielen mit dem KombiTicket

Fußballfans, die Hannover 96 bei den Heimspielen der 2. Fußball-Bundesliga anfeuern wollen, können auch in der Saison 2016/17 bequem mit Bus und Bahn anreisen. Die Eintrittskarten für die Austragungen in der HDI-Arena gelten an den Spieltagen auch weiterhin ab jeweils drei Stunden vor Spielbeginn bis 05:00 Uhr des Folgetages als Fahrschein in den Verkehrsmitteln der GVH-Partner innerhalb des gesamten Tarifgebietes. In den Zügen von DB, metronom, erixx und WestfalenBahn können Fußballfans in der zweiten Wagenklasse fahren.

Praktische Neuerung: Mit Beginn der Rückrunde können Besucher ihr Ticket nun auch ganz bequem zu Hause als "print@home-Ticket" ausdrucken. Ob in Farbe oder als schwarz/weiß-Druck spielt keine Rolle, lediglich das A4-Format ist zu beachten. Käufer und Ticketinhaber sind zudem namentlich abgedruckt. Letzterer muss sich während der Fahrt auf Nachfrage ausweisen können. 

Anfahrtstipp:

Mit den Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 gelangen Fans vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Waterloo oder mit der 3, 7 und 17 bis zur Haltestelle Stadionbrücke schnell und ohne Parkplatzsuche zur HDI-Arena.

Weitere Informationen über das KombiTicket gibt es hier.