Mit Bus und Bahn zum bunten Feuerspektakel

16.05.2017

KombiTicket: 27. Internationaler Feuerwerkswettbewerb

Die Besucher des 27. Internationalen Feuerwerkswettbewerbes können ihre Eintrittskarten zur Veranstaltung wieder als Fahrkarten nutzen. Alle Eintrittskarten gelten jeweils am Veranstaltungstag ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis in allen Bussen und Bahnen (2. Wagenklasse) der Verbundpartner (üstra, regiobus, DB, metronom, erixx und WestfalenBahn) im gesamten Tarifgebiet des GVH. Auch Dauertickets und Online-Tickets zum Selbstausdrucken sind am Veranstaltungstag als Fahrschein nutzbar. Bei Familienkarten gilt die Fahrscheinnutzung für jeweils zwei Erwachsene und zwei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Das aufgedruckte GVH-Logo gilt bei allen Eintrittskarten als Nutzungsberechtigung für Bus und Bahn.

An folgenden Veranstaltungstagen können Sie mit dem KombiTicket bequem zum Internationalen Feuerwerkswettbewerb in die Herrenhäuser Gärten fahren:

·       20. Mai – Spanien; Astondoa Piroteknia

·       10. Juni – Österreich; SteyrFire

·       19. August – England; Pyrotex Fireworx

·       02. September – Polen; SUREX

·       16. September – USA; Rozzi’s Famous Fireworks

Unser Tipp zur Anreise:

Von der Haltestelle Kröpcke erreichen Sie mit den Stadtbahnlinien 4 (Richtung Garbsen) oder 5 (Richtung Stöcken) die Haltestelle Herrenhäuser Gärten in ca. 10 Minuten.