Mit der Eintrittskarte zu den Konzertreihen „Nahklang“ und „Junge Reihe“ in der Orangerie und Galerie Herrenhausen

19.09.2017

KombiTicket Kammermusik Hannover e.V.

c/o Nina Weymann Schulz, Hannover

Die KombiTicket-Regelung zwischen dem Kammermusik Hannover e.V. und dem Großraum-Verkehr Hannover (GVH) setzt sich trotz eines Wechsels der Veranstaltungsstätten (ehemals: NDR Sendesäle) auch ab der kommenden Spielzeit – beginnend ab dem 21. September – fort.

Die Eintrittskarten zu den Konzertreihen „Nahklang“ und „Junge Reihe“ in der Orangerie und Galerie Herrenhausen  gelten zu den Veranstaltungen jeweils ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis in allen Bussen und Bahnen (2. Wagenklasse) der Verbundpartner (ÜSTRA, regiobus, DB, metronom, erixx und WestfalenBahn) im gesamten Tarifgebiet des GVH.

Der GVH wünscht gute Fahrt!