Mit der Eintrittskarte bequem zum Messegelände

12.09.2017

KombiTicket für die EMO Hannover

Die Weltleitmesse der Metallbearbeitung, die EMO, ist von Montag, 18. September, bis Samstag, 23. September, zu Gast in Hannover. Mit dem KombiTicket des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) kommen Besucher günstig und schnell zum Messegelände. 

Sämtliche Eintritts- und Presseausweise zur Messe gelten am Tag des Besuchs gleichzeitig als Ticket für die Fahrt in den Verkehrsmitteln der GVH-Partner ÜSTRA, regiobus, DB Regio, metronom, erixx und WestfalenBahn (jeweils in der 2. Wagenklasse) im gesamten GVH-Tarifgebiet.

Auch die EMO bietet wieder das etablierte „print@home“-Ticketverfahren an, bei dem registrierte Käufer die Eintrittskarte im Vorfeld selbst ausdrucken können. Ebenfalls können „mobile Tickets“ (auf dem Smartphone) als Eintrittskarte genutzt werden. Auch diese Eintrittskarten sind mit dem GVH-Logo versehen und gelten als Fahrausweis im GVH. Dauertickets im Scheckkartenformat gelten auch ohne GVH-Signet als Fahrausweis für die An- und Abreise während der Messe.