Anschlussmobilität Niedersachsentarif

Von Tür zu Tür

Wenn Sie mit einem Nahverkehrszug in Niedersachsen unterwegs sind, können Sie sich bereits vor der Abfahrt Ihren Anschluss sichern: Im Niedersachsentarif ergänzen Tickets für den Öffentlichen Nahverkehr die Zugfahrkarte. So können Sie zum Beispiel in Oldenburg nicht nur das Zugticket, sondern auch gleich eine Fahrkarte für Busse und Bahnen im Tarifgebiet des GVH erwerben. Damit fahren Sie dann beispielsweise vom Hauptbahnhof Hannover bequem bis (fast) vor Ihre Haustür.

 

Der Niedersachsentarif sorgt für Anschlussmobilität: Fahrgäste können ein durchgängiges Ticket für Züge, Busse und Bahnen kaufen. Die Eisenbahnunternehmen in Niedersachsen stellen entweder ein Ticket mit dem Vermerk "+Anschluss" aus, oder sie geben zwei Fahrkarten aus - eine für den Zug und eine für Fahrten mit dem Öffentlichen Nahverkehr.

Im Rahmen des Niedersachsentarifs erhalten Sie in manchen Verkehrsverbünden nicht alle Ticketarten. In manchen Städten des Landes ist der Niedersachsentarif grundsätzlich nicht erhältlich. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.niedersachsentarif.de.

Der Niedersachsentarif gilt:

  • für Nahverkehrszüge der Eisenbahnunternehmen DB Regio, erixx, evb, metronom, NordWestBahn und WestfalenBahn
  • für Zugfahrten in Niedersachsen und Anschlussfahrten mit Bussen und Bahnen in einigen niedersächsischen Städten sowie Bremen und Hamburg
  • in Kombination mit dem Niedersachsen-Ticket sowie mit anderen Zugfahrkarten im Nah- und Fernverkehr

Im Niedersachsentarif werden vom GVH zwei Tickets angeboten:

  • das GVH TagesEinzelTicket für eine Zone kostet 5,40 €
  • das GVH KinderTagesTicket kostet für alle Zonen 2,60 €