Datenschutzinformation

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für die Großraum-Verkehr Hannover GmbH eine wichtige und ernst zu nehmende Angelegenheit. Daher erfolgt die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung oder Vermittlung von Daten immer in Übereinstimmung mit anzuwendenden Gesetzen und Bestimmungen. Mit der Nutzung dieser Website sowie im Rahmen der Kontaktaufnahme und Bewerbung werden bestimmte Daten erhoben und gespeichert. Angaben zur Datenverarbeitung, Sicherheitsmaßnahmen und Ihren Betroffenenrechten finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten der Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Juli 2020. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Aus Gründen der Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen teilweise die männliche Form gewählt, dies ist nicht geschlechtsspezifisch gemeint. Die Angaben beziehen sich auf sämtliche Geschlechter.

A.    Verantwortlichkeit und Datenschutzbeauftragter

B.    Allgemeines

C.    Betroffenenrechte

D.    Website

E.    Kontaktaufnahme

F.    Kundengarantie 

G.    Mobilitätsshop

H.    Gewinnspiele

A. Verantwortlichkeit und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch folgende Verantwortliche:

GVH – Großraum-Verkehr Hannover GmbH
Karmarschstr. 30/32
E-Mail: info@gvh.de
Telefon: +49 511 5909000

 

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist wie folgt erreichbar:

GVH – Großraum-Verkehr Hannover GmbH
Datenschutzbeauftragter
Karmarschstr. 30/32
30159 Hannover
E-Mail: datenschutzbeauftragter@gvh.de
Tel.: +49 511 5909000-0

B. Allgemeines

1. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z. B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird. 

2. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe der Art. 13 und 14 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

3. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (vgl. Art. 25 DSGVO).

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zur Kontaktaufnahme und Bewerbung nutzen wir eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung mit der Website erkennen Sie zum Beispiel daran, dass die Adresszeile des Browsers vonhttp:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Trotz aller Schutzmaßnahmen unsererseits hängt die Sicherheit gerade im Internet von allen Beteiligten (Unternehmen, Dienstleister, Provider und auch Kunden) ab. Die Datenübertragung kann bisher unbekannte Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz und hundertprozentiger Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist gerade bei Vorsatz nicht möglich. 

4. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z. B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO, also auf Grundlage eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages.

5. Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d. h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D. h. die Verarbeitung erfolgt z. B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte Standardvertragsklauseln).

6. Aufbewahrung und Löschung

Angaben zur Aufbewahrung und Löschung Ihrer Daten finden Sie unter den Betroffenenrechten und sofern nötig, innerhalb der jeweiligen Abschnitte der Datenschutzerklärung.

C. Betroffenenrechte

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

2. Berichtigung

Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffender unrichtiger Daten zu verlangen. 

3. Löschung

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sofern nicht im Rahmen der jeweiligen Abschnitte der Datenschutzerklärung ausdrücklich anders angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung besteht. Sofern die Daten nicht gelöscht werden dürfen, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D. h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z. B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung bestimmter Dokumente und Daten für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) oder für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen etc.).

4. Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

5. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

6. Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

7. Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5, 30159 Hannover,
Telefon 0511-120 4500, Fax 0511-120 45996

D. Website

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten verarbeitet. Die nachfolgende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten erhoben werden, wofür sie genutzt werden und weshalb diese benötigt werden. Sie finden hier Informationen zur Website an sich, den Cookies und den genutzten Technologien zur Websitegestaltung. Dies umfasst auch die Einbindung externer Quellen. Danach erläutern wir die über unseren Internetauftritt angebotenen Services.

Wir möchten trotz aller Schutzmaßnahmen vorab dennoch darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet auch Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Arten der verarbeiteten Daten

  • Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern).
  • Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Referrer)
  • Meta- / Kommunikationsdaten (z. B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

2. Besondere Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO)

Es werden grundsätzlich keine besonderen Kategorien von Daten verarbeitet, außer diese werden durch die Nutzer der Verarbeitung zugeführt, z. B. im Kontaktformular eingegeben.

3. Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:

  • Kunden / Interessenten
  • Lieferanten
  • Besucher und Nutzer des Onlineangebotes

Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch alsNutzer.

4. Verarbeitung von Nutzungsdaten, Meta- / Kommunikationsdaten und Logfiles

Auf Basis der Daten, die bei Nutzung des Internet anfallen, erheben wir Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unsere Website befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu diesen Daten gehören Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, der vom Browser übermittelte Browsertyp, Version und Betriebssystem, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Diese Daten erheben wir zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Website und der Fehleranalyse im Sinne des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5. Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website und anderer eingeschränkt sein.

Die primär von uns verwendeten Cookies sind technisch notwendig. Diese dienen dem optimalen Funktionieren der Website. Sie speichern beispielsweise Ihre erteilte Einwilligung, werden genutzt beim Abschicken von Formularen sowie bei Suchanfragen und dienen insgesamt dazu, unser Angebot effektiver zu machen. Rechtsgrundlage ist das zuvor beschriebene berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Andere Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Beim ersten Besuch unserer Website werden Sie zudem über die Verwendung von Cookies informiert und Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, auch Analyse-Cookies zu akzeptieren. 

D.1 Cookie Consent / Cookie – Einwilligung Cookiebot

Auf unserer Website binden wir zur Einholung der Einwilligung in die Nutzung von nicht technisch bedingten Cookies, den Cookie Consent Service Cookiebot des Unternehmens Cybot A/S (Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, DK) ein.

Verarbeitung

Werden Unterseiten unseres Internetauftritts aufgerufen, auf denen das Cookie Consent eingebunden ist, werden Nutzungsdaten und Meta-  /Kommunikationsdaten verarbeitet.

Im Rahmen der Cookie-Consent-Lösung wird in der Regel direkt durch Ihren Browser eine Verbindung zu Servern von Cookiebot in Dänemark aufgebaut. Zum technisch frühestmöglichen Zeitpunkt werden die hiermit verbundenen Daten anonymisiert und pseudonymisiert. Eine Aufhebung der Pseudonymisierung durch Cookiebot oder durch uns ist nicht möglich. Es erfolgt zu keinem Zeitpunkt eine Speicherung personenbezogener Daten durch Cookiebot oder durch uns.

Die Datenschutzerklärung von Cookiebot ist hier abrufbar: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/

Rechtsgrundlage

Die Einbindung der Cookie-Consent-Funktion zur Einholung der Einwilligung in die Nutzung von Cookies erfolgt aufgrund rechtlicher Notwendigkeit sowie einfacher Administration und wirtschaftlichen Betriebs unseres Internetauftritts und insofern aufgrund berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zur Ausübung des Widerrufsrechts und zur Auflistung der verwendeten Cookies geht es hier.

D.2 Matomo

Dieser Internetauftritt verwendetMatomo, eine OpenSource Software des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Verarbeitung

Mithilfe von Matomo werden durch Cookies in anonymisierter Form einfache Statistiken erstellt. Die hierbei erhobenen Daten werden anonymisiert auf Servern der VisionConnect GmbH am Standort Hostway Deutschland GmbH Am Mittelfelde 29, 30519 Hannover, Deutschland gespeichert. Eine persönliche Identifizierung eines Besuchers ist somit, auch nachträglich, nicht möglich. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Werden Unterseiten unseres Internetauftritts aufgerufen, werden, wie oben erwähnt, Nutzungsdaten und Meta- / Kommunikationsdaten verarbeitet. Für Matomo umfasst dies folgende Daten:

  • die IP-Adresse, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt (Datum/Uhrzeit) des Aufrufs
  • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Website gelangt ist (Referrer)
  • welcher Browser genutzt wird
  • mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt werden
  • die Verweildauer auf der Website
  • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

Rechtsgrundlage

Wir benötigen die Daten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Informationen über die Nutzung der einzelnen Funktionen der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und das damit verbundene Angebot zu optimieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie beim ersten Besuch auf dieser Website abgegeben haben, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

D.3.1 Google Analytics

Dieser Internetauftritt verwendet den Dienst „Google Analytics“. Letzterer ist ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Der Dienst kommt auf folgenden Seiten zum Einsatz:
einfach.gvh.de

gratis.gvh.de

namenswettbewerb-eisbär.gvh.de

eisbär.gvh.de

Google Analytics wird bereitgestellt von:
Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Verarbeitung

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Werden Subdomains unseres Internetauftritts aufgerufen, werden, wie oben erwähnt, Nutzungsdaten und Meta- / Kommunikationsdaten verarbeitet. Für Google Analytics kann dies u. a. folgende Daten umfassen:

  • die IP-Adresse (anonymisiert)
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • Klickpfad
  • welcher Browser genutzt wird
  • das von Ihnen verwendete Gerät
  • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Standortdaten

Wir haben auf den oben genannten Websites Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Aufgrund der IP-Anonymisierung auf den oben genannten Websites, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Rechtsgrundlage

Wir benötigen die Daten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Informationen über die Nutzung der einzelnen Funktionen der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und das damit verbundene Angebot zu optimieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie beim ersten Besuch auf den oben genannten Websites abgegeben haben, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Widerrufsrecht

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: https://adssettings.google.de/authenticated. (für Personen mit Google Konto) oder g.co/privacytools (für Personen ohne Google Konto). Es wird hierbei ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch der Website verhindert.

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser und anderer Websites vollumfänglich werden nutzen können.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

D.3.2 Google Ads Conversion-Tracking

Diese Website benutzt den DienstGoogle Ads. Letzterer ist ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Der Dienst kommt auf folgenden Seiten zum Einsatz:
einfach.gvh.de

gratis.gvh.de

namenswettbewerb-eisbär.gvh.de

eisbär.gvh.de

Google Ads wird bereitgestellt von:
Google Ireland Limited (Google), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Verarbeitung

Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Diese Conversion-Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit und enthalten selbst keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu einer unserer Seiten weitergeleitet wurden. Die Informationen, die mittels des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, welche auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu bestimmten Seiten weitergeleitet wurden.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der oben genannten Websites werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der oben genannten Websites auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Rechtsgrundlage

Wir benötigen die Daten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Informationen über die Nutzung der einzelnen Funktionen der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und das damit verbundene Angebot zu optimieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie beim ersten Besuch auf den oben genannten Websites abgegeben haben, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Widerrufsrecht

Sie können die Erfassung durch Google Analytics im Rahmen von Google Ads auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: https://adssettings.google.de/authenticated (für Personen mit Google Konto) oder g.co/privacytools (für Personen ohne Google Konto). Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Sie können die Speicherung von Cookies alternativ durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser und anderer Websites vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

D.3.3 Google Remarketing

Dieser Internetauftritt verwendet die „Remarketing- oderÄhnliche Zielgruppen-Funktion. Letzteres ist ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Der Dienst kommt auf folgenden Seiten zum Einsatz:
einfach.gvh.de

gratis.gvh.de

namenswettbewerb-eisbär.gvh.de

eisbär.gvh.de

Die Webanalyse wird bereitgestellt von:
Google Ireland Limited (Google), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Das vorgenannte Unternehmen ist für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich.

Verarbeitung

Zum Remarketing werden sog. Cookies genutzt. Dieses sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie und die Erstellung von interessenbezogenen Werbeanzeigen ermöglicht. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit und enthalten selbst keine personenbezogenen Daten. Wird von Ihnen nachfolgend eine andere Website aufgerufen, die ebenfalls von Google bereitgestellte Werbeeinblendungen nutzt, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigt.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der oben genannten Websites werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Rechtsgrundlage

Wir benötigen die Daten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Informationen über die Nutzung der einzelnen Funktionen der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und das damit verbundene Angebot zu optimieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie beim ersten Besuch auf den oben genannten Websites abgegeben haben, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Widerrufsrecht

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser und anderer Websites vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

D.3.4 Google Tag Manager

Dieser Internetauftritt verwendet denGoogle Tag Manager. Letzteres ist ein Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Der Dienst kommt auf folgenden Seiten zum Einsatz:
einfach.gvh.de

gratis.gvh.de

namenswettbewerb-eisbär.gvh.de 

eisbär.gvh.de

Google Tag Manager wird bereitgestellt von:
Google Ireland Limited (Google), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Verarbeitung

Mittels des Google Tag Manager werden sog. JavaScript-Tags und HTML-Tags verwaltet, die zur Implementierung von Tracking- und Analyse-Tools verwendet werden. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und der Optimierung der oben genannten Websites. Der Google Tag Manager speichert selbst keine personenbezogenen Daten. Er ermöglicht jedoch die Auslösung weiterer Tags, die ihrerseits personenbezogene Daten erheben und verarbeiten können.

Der Google Tag Manager selbst speichert weder Cookies noch werden hierdurch personenbezogene Daten verarbeitet. Er ermöglicht jedoch die Auslösung weiterer Tags, die personenbezogene Daten erheben und verarbeiten können.

Durch den Google Tag Manager wird in der Regel durch Ihren Browser eine Verbindung zu Servern von Google in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und der Optimierung unserer Website, wie zuvor dargestellt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie beim ersten Besuch auf dieser Website abgegeben haben, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Widerrufsrecht

Sie können die Erfassung durch Google Analytics im Rahmen von Google Tag Manager auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: https://adssettings.google.de/authenticated (für Personen mit Google Konto) oder g.co/privacytools (für Personen ohne Google Konto). Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das den zukünftigen Einsatz des Tag Managers verhindert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

D.4 Videodienst YouTube

Wir nutzen auf einzelnen Unterseiten den Dienst von „YouTube“, um Videos technisch korrekt auf der Website einzubinden und darstellen zu können Letzterer ist ein Videodienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

YouTube wird bereitgestellt von:
Google LLC, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Verarbeitung

Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetauftritts aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird mit dem Seitenaufruf eine Verbindung zu den Servern des Diensteanbieters hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Die Serverstandorte umfassen auch Lokationen außerhalb der EU.

Sofern die Videos erst mittels eines separaten Links aufgerufen werden können, erfolgt der Verbindungsaufbau durch Ihren Browser erst mit Aufruf des Links.

Mit der Anzeige eines Videos werden Nutzungsdaten und Meta- / Kommunikationsdaten durch den Dienstanbieter verarbeitet. Hierbei wird an den Server des Dienstanbieters übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Besitzen Sie ein Benutzerkonto beim Dienstanbieter und sind mit Ihrem Konto eingeloggt, kann diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto beim Dienstanbieter zugeordnet werden. Der Dienstanbieter kann auf Ihrem Gerät einen Cookie setzen, in dem bestimmte Informationen zur Darstellung und zur Wiedergabe von Videos gespeichert übermittelt werden.

Die Einbindung von YouTube-Inhalten durch uns erfolgt nur im „erweiterten Datenschutzmodus“. Diesen stellt YouTube selbst bereit und sichert damit zu, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt im Interesse einer schnelleren, einheitlichen und ansprechenden Darstellung von Videoinhalten sowie einfacheren Administration und wirtschaftlicher Betrieb unserer Online-Angebote auf Basis berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Wir verfolgen damit unser berechtigtes Interesse an einer schnelleren, einheitlichen und ansprechenden Darstellung von Inhalten sowie einfacheren Administration und wirtschaftlicher Betrieb unserer Website.

Sofern die Anzeige des Videos erst nach einem separaten Aufruf erfolgt, geschieht dies auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie beim ersten Besuch auf dieser Website abgegeben haben, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Google. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Widerrufsrecht

Sie können die Einwilligung in die Anzeige von Videos des Anbieters YouTube auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: https://adssettings.google.de/authenticated oder g.co/privacytools.

D.5 Fahrplanauskunft & Routen / efa.de

Auf unserer Webseite binden wir den Service der elektronischen Fahrplanauskunft EFA ein.

Die elektronische Fahrtauskunft wird bereitgestellt von:
Hannoversche Informationstechnologien (HannIT) Anstalt öffentlichen Rechts, Hildesheimer Str. 47, 30169 Hannover.

Das vorgenannte Unternehmen ist für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich.

Verarbeitung

Bei der Nutzung der Fahrplanauskunft und Routenplanung, werden Nutzungsdaten und Meta- / Kommunikationsdaten verarbeitet. Zusätzlich kann dies u. a. folgende Daten umfassen:

  • Start-/und Zielorte
  • Abfahrts-/Ankunftszeit
  • Reisezeitraum
  • Verkehrsmittel
  • Fahrradmitnahme
  • Dauer der Umsteigezeigezeit

Durch die Einbindung des Dienstes in unsere Website werden Nutzungsdaten und Meta- / Kommunikationsdaten sowie die von Ihnen gemachten Angaben an die HannIT übertragen. Die Weiterverarbeitung bzw. Speicherung dieser Daten erfolgt durch die HannIT, in der in ihrer Datenschutzerklärung beschriebenen Art und Weise.

Die Datenschutzerklärung zur Fahrplanauskunft ist hier abrufbar:
https://www.efa.de/index.php?id=datenschutz

Weitere Informationen zum Anbieter HannIT erhalten sie hier: https://www.hannit.de/.

Rechtsgrundlage

Die Einbindung der Fahrplanauskunft erfolgt im Rahmen (Vor-)Vertraglicher Pflichten im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zusätzlich erfolgt die Einbindung der Fahrplanauskunft zur Darstellung des Beförderungsangebots aller im GVH verbundenen Verkehrsunternehmen, auf Basis berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

D.6 Server-Logs / -Protokolle

Auf Basis der Daten, die bei Nutzung des Internet, also Websitebesuche und E-Mail-Verkehr, anfallen, werden Daten über jeden Zugriff auf dem Server, auf dem sich dieser Dienst befindet, (sogenannte Serverlogfiles) erhoben. Dies ist technisch bedingt und dient gleichzeitig der Administration und der Fehlerbehebung.

Verarbeitung

Zu den verarbeiteten Daten gehören die oben im Abschnitt Website, als Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten) und Meta- / Kommunikationsdaten (z. B. Geräte-Informationen, IP-Adressen) definierten Datenarten.

Rechtsgrundlage

Serverlogfiles erheben wir zu den Zwecken der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Website, der Fehleranalyse und Identifikation möglicher Missbrauchs- oder Betrugshandlungen und insofern aufgrund berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherdauer

Serverlogfiles werden in nicht-anonymisierter Form für maximal 7 Tage und in anonymisierter Form für maximal 31 Tage gespeichert und danach gelöscht. Dies gilt nicht, wenn die Dateien für einen zulässigen Zweck (z. B. Strafverfolgung) weiterhin benötigt werden. Nach Erreichung des Zwecks werden die Dateien unverzüglich gelöscht.

E. Kontaktaufnahme

Über verschiedenste Kanäle sind wir mit Ihnen verbunden.

Verarbeitung

Erfolgt die Kontaktaufnahme per Telefon, werden insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches Ihr Name, Ihre Kontaktdaten, der Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeitet.

Erfolgt die Kontaktaufnahme per Fax, so werden insbesondere die Faxnummer bzw. die Absenderkennung sowie die sich aus dem Fax ergebenen Daten verarbeitet.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggf. auch Anhänge) ergeben, verarbeitet. Auf Basis der Daten, die bei Nutzung des Internets, also Websitebesuche und E-Mail-Verkehr, anfallen, werden Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet, (sogenannte Serverlogfiles) erhoben. Hierzu informiert Sie der Abschnitt Server-Logs / -Protokolle.

Wenn Sie mit uns per Post in Kontakt treten, werden diejenigen Daten, die sich aus Absenderangaben und dem Inhalt der Nachricht (ggf. auch Anlagen) ergeben, verarbeitet.

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst in der Nachricht und durch Anfügen von Dokumenten und Anhängen preisgeben.

Die bei der Kontaktaufnahme von Ihnen gemachten Angaben zur Bearbeitung werden zur Beantwortung der Kontaktanfrage verarbeitet. Ohne Bereitstellung bestimmter Daten können wir Ihre Anfrage nicht oder nur eingeschränkt beantworten. Eine Weitergabe Ihrer im Rahmen der Kontaktaufnahme verarbeiteten Daten erfolgt grundsätzlich nicht. Ausnahme bildet Ihre Einwilligung zur Weitergabe der Daten.

Rechtsgrundlage

Grundlage der Verarbeitung ist insofern die Vertragserfüllung und Bearbeitung vorvertraglicher Anfragen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO sowie auch das berechtigte Interesse an der Bearbeitung Ihrer Nachricht gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

E.1 Kontaktformular

Über verschiedenste Kanäle sind wir mit Ihnen verbunden. Sie können auch über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.

Verarbeitung

Erfolgt die Kontaktaufnahme mittels des auf unserem Internetauftritt angebotenen Kontaktformulars, werden Ihr Name, Ihre E-Mailadresse sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeitet.

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Formular, in der Nachricht und durch Anfügen von Dokumenten und Anhängen preisgeben.

Sie können das Kontaktformular mit nur wenigen Informationen nutzen. Ohne Bereitstellung bestimmter Daten können wir Ihre Anfrage nicht oder nur eingeschränkt beantworten.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an: info@gvh.de oder per Post an: Großraum-Verkehr Hannover GmbH
Karmarschstr. 30/32, 30159 Hannover, widerrufen.

Rechtsgrundlage

Grundlage der Verarbeitung ist die im Rahmen des Kontaktformulars eingeholte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. i.V.m Art. 7 DSGVO.

F. Kundengarantie

Im Rahmen der GVH Garantie können Fahrgäste bei Service-Einschränkungen eine Entschädigung erhalten. Nach den bestehenden Verkehrsverträgen ist jedes Verkehrsunternehmen für die Bearbeitung seiner GVH Pünktlichkeitsgarantiefälle zuständig. Hierfür stellt der GVH eine zentrale Plattform zur Verfügung und wertet nur für statistische Zwecke anonymisiert die Daten aus, um Erkenntnisse zur Qualitätsverbesserung zu gewinnen.

Verarbeitung

Neben den bei der Benutzung unseres Internetauftritts anfallenden Daten (siehe hierzu Abschnitt Website), werden im Rahmen der Inanspruchnahme der GVH Garantie folgende Daten verarbeitet:

  • Tarifdaten (Tarif, Fahrkartenart, Fahrkartensorte, Geltungsbereich, Fahrkartennummer, zeitliche Gültigkeit, Datei / Scan zur Fahrkarte),
  • Fahrtangaben (u. a. Datum, Uhrzeit, Starthaltestelle, Zielhaltestelle, Auswahl eines Zuges),
  • Antragsgrund (u. a. Ausfall, Verspätung, Anschlussverlust, Verschmutzung),
  • Stammdaten (u. a. Anrede, Vorname, Name, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort),
  • Kontaktdaten (E-Mailadresse),
  • Kontonummer (IBAN).

Weitergabe

Die Daten werden an das Verkehrsunternehmen weitergeben, das die Inanspruchnahme der Garantie ausgelöst hat.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt zur Prüfung und Bearbeitung Ihres Garantiefalls durch das zuständige Verkehrsunternehmen, auf Basis Ihrer Einwilligung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an: garantie@gvh.de oder per Post an: GVH Kundenzentrum, Karmarschstr. 30/32, 30159 Hannover, widerrufen.

Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten zu Ihrem Garantiefall werden über die Dauer der eigentlichen Bearbeitung des Garantiefalls hinaus, zum Zwecke der Missbrauchsprävention für 12 Monate beim entsprechenden Verkehrsunternehmen gespeichert. Zweckgebunden, zur Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, werden die Daten für bis zu 10 Jahre vom jeweiligen Verkehrsunternehmen archiviert. Nach Ablauf einer Frist von 12 Monaten, ohne Eingang einer neuen Garantieanfrage, werden die Daten automatisch anonymisiert.

G. Mobilitätsshop

Die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft, Hannover, betreibt im Rahmen der Zusammenarbeit der im Gebiet der Großraum-Verkehr Hannover GmbH tätigen Verkehrsunternehmen den Mobilitätsshop, unter shop.gvh.de.

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung des Mobilitätsshops informieren Sie sich bitte in der separaten Datenschutzerklärung: https://shop.gvh.de/index.php/cms/privacy_policy/0.

H. Gewinnspiele

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Durchführung von Gewinnspielen, u. a. um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind, sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner. Ohne Daten zur Verfügung zu stellen, ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich.

Verarbeitung

Im Rahmen der Teilnahme an unseren Gewinnspielen werden folgende Daten verarbeitet:

  • Name (u. a. Anrede, Vorname, Name)
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) (im Falle eines Gewinners)
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • ggf. Alter (Geburtsdatum) / Volljährigkeit
  • ggf. Abonummer

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Durchführung des Gewinnspiels und der ordnungsgemäßen Dokumentation der Gewinnzuteilung. Rechtsgrundlage sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. c DSGVO, da die Datenverarbeitung zur Erfüllung des Gewinnspielvertrages und des dadurch bestehenden Schuldverhältnisses erforderlich ist sowie aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erfolgt.

Soweit Einwilligungen im Rahmen der Gewinnspielteilnahme eingeholt wurden, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a i.V.m. Art. 7 DSGVO.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung in die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf gvh.de ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an: presse@gvh.de widerrufen.

Sie können Ihre Einwilligung in die Teilnahme an GVH journal-Gewinnspielen ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an: journal@gvh.de widerrufen.

Speicherdauer

Die verarbeiteten Daten der Teilnehmenden werden nach Beendigung oder Ablauf des Gewinnspiels, nach Ende der Aktion und Versendung der Gewinne gelöscht. Die Daten des Gewinners werden unmittelbar nach Durchführung des Gewinnspiels bzw. bei verlosten Eintrittskarten nach Durchführung der betreffenden Veranstaltung gelöscht, soweit keine andere gesetzliche Ermächtigungsgrundlage zur weiteren Verarbeitung greift. Die allgemeinen Bestimmungen zu den Aufbewahrungsfristen und wie sich diese ermitteln entnehmen Sie bitte den entsprechenden Abschnitten zu Anfang unserer Datenschutzerklärung.

I. GVH App - Mein GVH

Die GVH App „Mein GVH“ ist der ideale Begleiter für Ihre Mobilität im Gebiet des Großraum-Verkehr Hannover. Werden bestimmte Services innerhalb der App in Anspruch genommen, kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. In unserer separaten Datenschutzinformation zur GVH App informieren wir Sie transparent über die Art, den Umfang und den Zweck der erhobenen und verarbeiteten Daten sowie Ihre Rechte. Diese finden Sie hier.