Abo-Fahrkarten werden bundesweit anerkannt

GVH beteiligt sich an VDV-Abo-Aktion „Deutschland Abo-Upgrade“

GVH Abo Kundinnen und Kunden profitieren im September von einer ganz besonderen Gemeinschaftsaktion verschiedener Verkehrsverbünde und -unternehmen. Zwei Wochen lang können sie im Aktionszeitraum vom 13. bis 26. September bundesweit in allen teilnehmenden Verkehrsräumen das gesamte Nahverkehrsangebot nutzen – und das ohne zusätzliche Kosten.

Die Aktion „Deutschland Abo-Upgrade“ wurde vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) initiiert und richtet sich an Abonnentinnen und Abonnenten. Der GVH möchte mit dieser Aktion die Treue während der Corona-Pandemie honorieren sowie die Bindung zu den GVH Abo-Kundinnen und Kunden stärken.

Das Wichtigste in Kürze

Inhaberinnen und Inhaber folgender GVH Abonnement-Tarifprodukte können im Aktionszeitraum vom 13. bis 26. September in teilnehmenden Verkehrsräumen das gesamte Nah- und Regionalverkehrsangebot kostenlos nutzen:

Monatskarte Abo
Monatskarte Ausbildung Abo
Seniorennetzkarte Abo
Jobticket
Jobticket Ausbildung
Jobticket S/M
Jobticket S/M Ausbildung
GVH Semesterticket

Das gilt auch für Abonnements, die übertragbar bzw. im Regionaltarif gültig sind.

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine vorherige Registrierung. Das Registrierungs-Formular steht ab dem 6. September online unter www.besserweiter.de/abo-upgradezur Verfügung. Im Anschluss wird Nutzerinnen und Nutzern des Angebots nach erfolgreicher Registrierung ein Aktionsticket per E-Mail zugeschickt.

Kundinnen und Kunden müssen neben ihrer eigenen Abo-Fahrkarte auch das Aktionsticket mitführen, das auf Nachfrage vorzuweisen ist.

Abonnentinnen und Abonnenten können in diesem Zeitraum mit ihrer Fahrkarte ebenfalls innerhalb der Tarifzonen A-F des GVH ohne Aufpreis sowie unabhängig von der aufgedruckten Zone, der Preisstufe und sonstiger zeitlicher Beschränkungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Nahverkehr der GVH Verbundpartner (ÜSTRA, regiobus, DB Regio, metronom, erixx und WestfalenBahn) fahren.

Bitte beachten Sie, dass auch hierfür die Registrierung auf www.besserweiter.de/abo-upgrade und das Mitführen des Aktionstickets notwendig sind.

Auch Neukundinnen und -Kunden profitieren von der Aktion: Wer während des Aktionszeitraums ein Abonnement abschließt, kann das Angebot ebenfalls nutzen.

Registrierte Nutzerinnen und Nutzer können kostenlos in allen teilnehmenden Verkehrsverbünden, -unternehmen sowie Tarifgemeinschaften und -kooperationen mit Bus und Bahn im Nah- und Regionalverkehr fahren. Das sind rund 95 Prozent aller bundesweiten Nahverkehrsangebote. Eine genaue Aufstellung der Verkehrsverbünde ist auf der Aktionswebsite des VDV zu finden.

Nein, die Aktion beschränkt sich auf den Nahverkehr. Die Beförderung mit ICE, ECE, IC und EC ist nicht möglich.

Innerhalb des GVH gilt in den Zonen A-F im Aktionszeitraum auch die Mitnahmeregelungen des GVH entsprechend der Beförderungsbedingungen der jeweiligen Fahrkarte. Außerhalb des GVH gilt die Mitnahmeregelung nicht.

Darüber hinaus gelten die jeweils örtlich gültigen Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.besserweiter.de/abo-upgrade.