HAJ Hannover Marathon

Vom 01.-03.04.2022 Verkehrsein­schränkungen im Innenstadt­bereich

Aufgrund des HAJ Hannover Marathons kommt es am Wochenende von Freitag, 1. April, bis Sonntag, 3. April, in der Innenstadt von Hannover teilweise zu Verkehrseinschränkungen und Sperrungen. Teilnehmende und Crew können von der Kombiticketvereinbarung profitieren.

 

ÜSTRA Stadtbahnen

Am Sonntag, 3. April, werden die Fahrzeuge auf der Linie 4 und 7, sowie Teile der Fahrzeuge auf der Linie 1 mit 3-Wagen-Zügen fahren, sodass mehr Fahrgäste in den Fahrzeugen Platz haben.

Am Sonntag, 3. April, werden, zwischen circa 09:30 Uhr und circa 16:00 Uhr, zusätzliche Fahrten auf der Linie 1 zwischen den Haltestellen Dragonerstraße und Laatzen und auf der Linie 3 zwischen den Haltestellen Noltemeyerbrücke und Stadionbrücke angeboten.

Am Sonntag, 3. April, fährt die Stadtbahnlinie 10, zwischen circa 09:00 Uhr bis circa 15:30 Uhr, wie im Nachtsternverkehr über die Tunnelstrecke bis zur unterirdischen Station Hauptbahnhof.

ÜSTRA Busse

Am Samstag, 2. April und Sonntag, 3. April, fährt die Linie 100 nur zwischen dem Endpunkt August-Holweg-Platz und der Haltestelle Kröpcke. Am Kröpcke starten die Busse als Linie 200. Am Sonntag, 3. April, wird die Strecke der Linie 100, von circa 08:00 Uhr bis circa 16:00 Uhr, erneut verkürzt. Die Busse fahren nur zwischen dem August-Holweg-Platz und der Ersatzhaltestelle Glocksee/Betriebshof (in der Theodor-Krüger-Straße) und starten dort wieder als Linie 200. Nach diesem Zeitraum fahren die Busse erneut die Strecke zwischen dem Endpunkt August-Holweg-Platz und der Haltestelle Kröpcke.

Von Freitag, 1. April, ab circa 20:30 Uhr, bis Sonntag, 3. April, Betriebsschluss, fährt die Linie 120 lediglich zwischen dem Endpunkt Ahlem und der Ersatzhaltestelle Waterlooplatz auf der Lavesallee. In Richtung Ahlem entfallen die Haltestellen Calenberger Straße und Humboldtstraße.

Am Sonntag, 3. April, fährt die Linie 121, von circa 08:00 Uhr bis circa 14:30 Uhr, ab dem Endpunkt Altenbekener Damm nur bis zur Haltestelle Lavesstraße. In Richtung Altenbekener Damm startet die Linie 121 an der Haltestelle Marienstraße. Der Abschnitt zwischen den Haltestellen Lavesstraße und Haltenhoffstraße sowie Haltenhoffstraße und Marienstraße entfällt in diesem Zeitraum.

Am Sonntag, 3. April, verkehrt die Linie 123, von circa 07:30 Uhr bis circa 13:00 Uhr, bis zur Haltestelle Telemax auf der regulären Strecke. Ab dort fahren die Busse zum Ersatzendpunkt Pappelwiese. Die Haltestellen zwischen Telemax und dem regulären Endpunkt Noltemeyerbrücke entfallen in diesem Zeitraum.

Am Sonntag, 3. April, fährt die Linie 124 in Fahrtrichtung Am Brabrinke, von circa 08:00 Uhr bis circa 12:00 Uhr, ab der Haltestelle Claudiusstraße über die Garvens- und Behnstraße auf die Hildesheimer Straße. Von dort fahren die Busse wieder die reguläre Strecke. Die Haltestelle Dorfstraße entfällt.

Am Sonntag, 3. April, fährt die Linie 125 in Richtung Anderten, von circa 08:00 Uhr bis circa 12:30 Uhr, ab der Haltestelle Ludwig-Sievers-Ring zur regiobus Haltestelle Noltemeyerbrücke der regiobus Linie 900. Von dort aus fahren die Busse der Linie 125 die normale Strecke.

Am Sonntag, 3. April, fährt die Linie 128, zwischen circa 08:00 Uhr und circa 14:00 Uhr, nur zwischen den Haltestellen Peiner Straße und Braunschweiger Platz. Der Abschnitt Braunschweiger Platz bis Nordring entfällt in dieser Zeit ersatzlos.

Am Sonntag, 3. April, wird die Linie 133, zwischen circa 08:00 Uhr und circa 14:00 Uhr, eingestellt.                                                                                                                                                                    

Am Sonntag, 3. April, wird die Linie 134, zwischen circa 08:00 Uhr und circa 12:00 Uhr, eingestellt. Ab circa 12:00 Uhr bis circa 14:00 Uhr fährt die Linie 134 wie die Linie 128 zwischen den Haltestellen Peiner Straße und Braunschweiger Platz.

Am Sonntag, 3. April, fährt die Linie 363, zwischen circa 08:00 Uhr und circa 12:00 Uhr, nur zwischen den Haltestellen Wallensteinstraße und Hemmingen/KGS. Der Abschnitt Hemmingen/KGS bis Peiner Straße entfällt in dieser Zeit.

Am Sonntag, 3. April, endet und startet die Linie 631, zwischen circa 08:00 Uhr bis circa 13:30 Uhr, an der Haltestelle Paracelsusweg. Die Busse fahren ab der regulären Haltestelle Riethorst zum Paracelsusweg. Die Haltestelle Klein-Bucholzer Kirchweg und der reguläre Endpunkt Noltemeyerbrücke entfallen in diesem Zeitraum.

Am Samstag, 2. April, entfällt ganztägig auf der Linie 800 der eigentliche Endpunkt Kröpcke. Die Busse fahren lediglich bis zur Haltestelle Altenbekener Damm die reguläre Strecke. Von dort aus geht es direkt über die Hildesheimer Straße bis zum Ersatzendpunkt Aegidientorplatz. Von dort startet die Linie 800 ebenfalls in Fahrtrichtung Mehrum. An der Haltestelle An der Engesohde fahren die Busse so ab, dass an der Haltestelle Altenbekener Damm pünktlich abgefahren wird. Dadurch können dort alle Anschlussverbindungen zur Stadtbahn eingehalten werden.

Am Sonntag, 3. April, fährt die Buslinie 800 lediglich zwischen Mehrum und der Haltestelle Kinderkrankenhaus auf der Bult. Dort besteht für die Fahrgäste die Alternativmöglichkeit, in Fahrtrichtung stadteinwärts die Stadtbahnlinie 6 in Richtung Nordhafen zu nutzen.

regiobus Linien

Die Linie 300 startet in Fahrtrichtung Pattensen und endet in Richtung Innenstadt während des Marathons am Sonntag, 3. April, von Betriebsbeginn bis voraussichtlich 17:00 Uhr, an der Haltestelle Humboldtstraße. In Richtung Innenstadt empfehlen wir den Umstieg auf die Stadtbahnlinien 3 und 7 an der Haltestelle Wallensteinstraße oder auf die Linie 9 an der Haltestelle Schwarzer Bär.

Die Linie 500 startet in Fahrtrichtung Gehrden und endet in Richtung Innenstadt während des Marathons am Sonntag, 3. April, von Betriebsbeginn bis voraussichtlich 17:00 Uhr, ebenfalls an der Haltestelle Humboldtstraße. In Richtung Innenstadt empfehlen wir den Umstieg auf die Linien 3 und 7 am Stadtbahnendpunkt Wettbergen oder auf die Linie 9 an der Haltestelle Schwarzer Bär.

Erster Halt in Fahrtrichtung stadtauswärts und letzter Halt in Richtung Innenstadt der Linie 700 ist während des Marathons am Sonntag, 3. April, von Betriebsbeginn bis voraussichtlich 17:00 Uhr, die Haltestelle Am Küchengarten. In Richtung Innenstadt empfehlen wir den dortigen Umstieg auf die Stadtbahnlinie 10 an der Haltestelle Wunstorfer Straße, Leinaustraße oder Am Küchengarten.

Die Linie 900 startet in Fahrtrichtung Burgdorf und endet in Richtung Innenstadt während des Marathons am Sonntag, 3. April, von Betriebsbeginn bis voraussichtlich 17:00 Uhr, an der Haltestelle Altwarmbüchen der Stadtbahnlinie 3. Die Haltestellen zwischen Burgdorf/Bahnhof und Altwarmbüchen/Seestraße werden fahrplanmäßig bedient. In Richtung Innenstadt empfehlen wir den Umstieg auf die Stadtbahnlinie 3 an der Haltestelle Altwarmbüchen.

Teilnehmende und Crew profitieren von Kombiticket­vereinbarung

Pünktlich zum 30. HAJ Hannover Marathon gibt es wieder eine Kombiticketvereinbarung zwischen dem Großraum-Verkehr Hannover (GVH) und dem Veranstalter. Für Läuferinnen und Läufer bedeutet dies: Am jeweiligen Veranstaltungstag, Samstag, 2. April, oder Sonntag, 3. April, können Sie mit Ihrer personalisierten Meldebescheinigung oder Startnummer mit GVH-Logo ganztägig mit allen Bussen und Bahnen, S-Bahnen, allen Regionalzüge (RB, RE) der 2. Wagenklasse und mit dem On-Demand-System sprinti in den Zonen ABC des GVH fahren. Festgelegte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer können ihre Crewausweise an beiden Veranstaltungstagen ebenfalls als Fahrkarte nutzen.