Hannover l(i)ebt Musik: Das GVH KombiTicket ermöglicht eine bequeme und einfache Anreise zur UNESCON

20.06.2019

Mit Bus und Bahn zum ESC-Fan-Festival

Dass Hannover und der Eurovision Song Contest (ESC) gut zusammenpassen, bewies bereits Lena Meyer-Landrut, die mit ihrem Sieger-Song „Satellite“ den ESC-Titel 2010 nach Deutschland holte. Darüber hinaus trägt Hannover seit 2014 den Titel UNESCO City of Music und bietet damit seinen Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Besucherinnen und Besuchern musikalische Vielfalt. Dazu zählt auch die erste internationale Eurovision Song Contest Convention UNESCON 2019, die vom 28. bis 30. Juni in der City of Music stattfindet. Anlässlich des „Events für alle Eurovison-Song-Contest-Fans (ESC)“ kooperiert der GVH gemeinsam mit dem phonos-Journalistenbüro und hat eine KombiTicket-Vereinbarung geschlossen. 

Das an alle UNESCON-Besucher herausgegebene Festivalticket gilt entsprechend der Gültigkeit der Eintrittskarte für einen (29. Juni 2019), für zwei Festivaltage (28. Und 29. Juni 2019) oder während des gesamten Festivalzeitraumes (28. - 30. Juni 2019) in allen Bussen und Bahnen (2. Wagenklasse) der Verbundpartner (ÜSTRA, regiobus, DB, metronom, erixx und WestfalenBahn) im gesamten Tarifgebiet des GVH. Das GVH KombiTicket ist anhand des GVH-Logos sowie einem Hinweistext zur Nutzung  und dem jeweiligen Geltungszeitraum auf den Eintrittskarten zu erkennen.

Vor dem ESC ist nach dem ESC: Die UNESCON bietet den etwa 700 Besucherinnen und Besuchern des Festivals ein umfangreiches Wochenendprogramm mit musikalischer Untermalung durch Live-Orchester, neuen internationalen Talenten und alten Bekannten, die beim ESC bereits auf der Bühne standen, sowie Sightseeing und vielen mehr.