Kombiticket-Vereinbarung macht es möglich: Eintrittskarte zu den Heimspielen der RECKEN gilt auch als Fahrkarte im GVH

10.09.2020

Ihre Anreise zu den RECKEN

Die Kombiticket-Vereinbarung zwischen der TSV Hannover-Burgdorf Handball GmbH und dem Großraum-Verkehr Hannover (GVH) setzt sich für die nächste Spielsaison fort.

Demnach können RECKEN Fans auch in der Sasison 2020/2021 ihre Handball-Eintrittskarte für die Heimspiele an den jeweiligen Spieltagen ab drei Stunden vor Spielbeginn bis 05:00 Uhr des Folgetages für Fahrten mit den Verkehrsmitteln der GVH Partner (ÜSTRA, regiobus, DB Regio, metronom, erixx und WestfalenBahn) in der zweiten Wagenklasse innerhalb des gesamten Tarifgebietes des GVH (Zonen ABC) nutzen.

Die nächsten Spieltermine der RECKEN in der Swiss Life Hall und/oder ZAG Arena sind:

  • Sonntag, 20.09.2020, 16:30 Uhr, DIE RECKEN – HSC 2000 Coburg (Testspiel mit max. 500 Zuschauerinnen und Zuschauern in der Swiss Life Hall)
  • Donnerstag, 01.10.2020, 19:00 Uhr, DIE RECKEN – GWD Minden in der ZAG Arena
  • Donnerstag, 08.10.2020, 19:00 Uhr, DIE RECKEN – HSC 2000 Coburg in der ZAG Arena
  • Donnerstag, 22.10.2020, 19:00 Uhr, DIE RECKEN – Bergischer HC in der ZAG Arena
  • Donnerstag, 12.11.2020, 19:00 Uhr, DIE RECKEN – Frisch Auf! Göppingen in der ZAG Arena