Beginn der Spielzeit 2019/2020 der Nds. Staatstheater Hannover: von KombiTicket-Vereinbarung profitieren

27.08.2019

Events der Nds. Staatstheater erleben

Showtime: Für die neue Spielzeit der Nds. Staatstheater Hannover, die am Samstag, 31. August 2019, beginnt, setzt sich die KombiTicket-Vereinbarung zwischen der Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH und dem Großraum-Verkehr Hannover (GVH) fort.

Die Eintrittskarten für sämtliche Veranstaltungen der Spielzeit 2019/2020, die vom Staatstheater ausgegeben werden, gelten demnach wieder als Fahrschein im gesamten GVH. So können Fahrgäste wieder entspannt zu den jeweiligen Veranstaltungsorten Opernhaus, Schauspielhaus, Ballhof, Galeriegebäude Herrenhausen und Nds. Landesmuseum Hannover an- und abreisen. Dabei finden die ersten relevanten Veranstaltungen am 31. August im Opern- und Schauspielhaus statt.

Wie üblich gilt die Eintrittskarte der Besucherinnen und Besucher der künstlerischen und kulturellen Abende ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 05:00 Uhr des Folgetages als Fahrschein auf allen Fahrten mit den Verkehrsmitteln der GVH-Partner (ÜSTRA, regiobus, DB Regio, metronom, erixx und WestfalenBahn) in der 2. Wagenklasse im GVH.

Besitzer erkennen die Gültigkeit ihres Fahrscheins an dem aufgedruckten GVH-Logo und einem erklärenden Kurztext.