Eintrittskarten für die Veranstaltung „Niedersächsischer Medienpreis“ gelten auch als Fahrschein im GVH

22.11.2019

Entspannt zum Nds. Medienpreis

Am 28. November vergibt die NLM zum 25. Mal den Niedersächsischen Medienpreis für „herausragende journalistische und kreative Leistungen“. Auf der Abendveranstaltung im Alten Rathaus in Hannover verleiht die Jury den Preis in insgesamt sieben Kategorien.

Anlässlich dieses Events, zu dem etwa 500 Besucherinnen und Besucher erwartet werden, haben der Großraum-Verkehr Hannover (GVH) und die Niedersächsische Landesmedienanstalt eine KombiTicket-Vereinbarung getroffen.

Die Eintrittskarten für die Veranstaltung am 28. November gelten demnach ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 05:00 Uhr des Folgetages als Fahrkarte auf allen Fahrten mit den Verkehrsmitteln der GVH Partner (ÜSTRA, regiobus, DB, metronom, erixx und WestfalenBahn) in der 2. Wagenklasse innerhalb des gesamten GVH. Die Gültigkeit der Fahrkarte ist dabei an dem aufgedruckten GVH Logo und einem erklärenden Kurztext zu erkennen.