GVH Fahrberechtigungen für Schülergruppen am 26. und 27. Februar 2020

18.02.2020

Kooperation mit 'Jugend forscht'

© Stiftung Jugend forscht e.V.

Am Mittwoch und Donnerstag, 26. und 27. Februar 2020, findet in der Leibniz Universität Hannover der Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ statt. Um Schülergruppen die An- und Abreise zum Wettbewerb zu erleichtern, haben die Region Hannover und der Großraum-Verkehr Hannover (GVH) eine Vereinbarung zur Anerkennung von Sonderfahrausweisen getroffen.

Die ausgefüllten „Jugend forscht Gruppenfahrkarten“ gelten für gemeinsam reisende Gruppen am eingetragen Besuchstag, jeweils ganztägig bis 05:00 Uhr des Folgetages als Fahrausweise im gesamten GVH Tarifgebiet (Zonen ABC) in allen Bussen und Bahnen (2. Wagenklasse) der Verbundpartner (ÜSTRA, regiobus, DB Regio, metronom, erixx und WestfalenBahn).