Mit Bus und Bahn zum Parkour & Movement Festival in Hannover

13.05.2015

Mit dem KombiTicket zum Parkour-Festival

Am Pfingstwochenende findet in der Zeit von Samstag bis einschließlich Montag, 23. bis 25. Mai, im Eisstadion am Pferdeturm in Hannover das erste große Parkour & Movement Festival statt.

Der Großraum-Verkehr Hannover (GVH) hat mit den Veranstaltern, unter anderem die Landeshauptstadt Hannover und die Evangelische Jugend im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Laatzen-Springe, eine Kooperation geschlossen. Alle angemeldeten Teilnehmer sind im Zeitraum vom Freitag bis einschließlich Montag, 22. bis 25. Mai, zur Nutzung von Bussen und Bahnen der GVH-Verkehrspartner (2. Wagenklasse) berechtigt. Die Besucher können am Anreisetag ihre persönliche Anmeldebestätigung als Fahrschein nutzen, am Veranstaltungsort erhalten sie einen Sonderfahrausweis, der für die gesamte Festivaldauer gilt. Sowohl auf dem Sonderfahrausweis als auch auf der Anmeldebestätigung sind das GVH-Logo und die Nutzungsbedingungen abgedruckt.

Unser Tipp zur Anreise:

Mit der S-Bahn-Linie 3 (Haltestelle H-Kleefeld), den Stadtbahnlinien 4, 5 und 11 (Haltestelle Clausewitzstraße oder Kantplatz) oder den Buslinien 127 und 137 (Haltestelle Am Pferdeturm oder Kantplatz) gelangen Fahrgäste zur Veranstaltung.