KombiTicket-Vereinbarung zwischen dem Deutschen Fußball-Bund e.V. und dem GVH

05.10.2016

Mit Bus und Bahn zum Fußball-Länderspiel

Fußballfans, die das WM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Nordirland live im Stadion miterleben wollen, können dank der erneuten KombiTicket-Vereinbarung zwischen dem DFB und dem GVH bequem mit Bus und Bahn anreisen.

Die Eintrittskarten für die Partie am Dienstag, den 11.10.2016, um 20.45 Uhr in der HDI-Arena, gelten mit GVH-Logo und entsprechendem Hinweistext ab drei Stunden vor Spielbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrschein in den Bussen und Bahnen der GVH-Partner (2. Wagenklasse) innerhalb des gesamten GVH-Tarifgebiets.

Frei- und Ehrenkarten für das Spiel ohne entsprechenden GVH-Aufdruck gelten nicht als Fahrausweise.

Anfahrtstipp:

Mit den Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 gelangen Fans vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Waterloo oder mit der 3, 7 und 17 bis zur Haltestelle Stadionbrücke schnell und ohne Parkplatzsuche zur HDI-Arena.