Vereinzelte Ausfälle im GVH-Gebiet nur auf ÜSTRA-Buslinien

31.05.2017

Streik bei üstra Reisen

Die Gewerkschaft ver.di hat angekündigt, die Firma üstra Reisen - eine Tochter des Verbundpartners ÜSTRA - am 1. und 2. Juni ganztägig zu bestreiken. Daher kann es zu vereinzelten Ausfällen von Bussen auf verschiedenen ÜSTRA-Linien kommen.

Betroffen sind voraussichtlich die Buslinien 129, 130, 135, 340, 341, 346, 363, 480, 610, 611 und 631. Schulbusse werden aber auch auf diesen Linien planmäßig fahren, genauso wie alle anderen Buslinien.

Die Stadtbahnen der ÜSTRA fahren ganz normal, auch die Buslinien von regiobus sind von dem Streik nicht betroffen. Die Maschseeboote, die auch von üstra Reisen betrieben werden, verkehren ebenfalls wie gewohnt.

 

Weitere Infos unter www.uestra.de