Mit Bus und Bahn in die Herrenhäuser Gärten

22.05.2018

28. Internationaler Feuerwerkswettbewerb

c/o HMTG / Mahramzadeh

Die Besucher des 28. Internationalen Feuerwerkswettbewerbes können ihre Eintrittskarten zur Veranstaltung auch in diesem Jahr als Fahrkarten nutzen. Alle Eintrittskarten gelten jeweils am Veranstaltungstag ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis in allen Bussen und Bahnen (2. Wagenklasse) der Verbundpartner (ÜSTRA, regiobus, DB, metronom, erixx und WestfalenBahn) im gesamten Tarifgebiet des GVH. Auch Dauertickets und Online-Tickets zum Selbstausdrucken sind am Veranstaltungstag als Fahrschein nutzbar. Bei Familienkarten gilt die Fahrscheinnutzung für jeweils zwei Erwachsene und zwei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Das aufgedruckte GVH-Logo gilt bei allen Eintrittskarten als Nutzungsberechtigung für Bus und Bahn.

An folgenden Veranstaltungstagen können Sie mit dem KombiTicket bequem zum Internationalen Feuerwerkswettbewerb in die Herrenhäuser Gärten fahren:

  • 26. Mai – Italien; Scarpato Pirotecnica
  • 9. Juni – Norwegen; North Star Fireworks
  • 18. August – Rumänien; Pyro Events
  • 1. September – Portugal; Macedos Pirotecnia
  • 15. September – Neuseeland; Firework Professionals

Unser Tipp zur Anreise:

Von der Haltestelle Kröpcke erreichen Sie mit den Stadtbahnlinien 4 (Richtung Garbsen) oder 5 (Richtung Stöcken) die Haltestelle Herrenhäuser Gärten in ca. 10 Minuten.