City-Ticket

Ein guter Anschluss

Wenn Sie ein DB-Ticket im Fernverkehr im Sparpreis oder Flexpreis haben, müssen Sie in vielen Fällen für die Fahrt vom Bahnhof zu Ihrem endgültigen Reiseziel kein zusätzliches Ticket lösen. Das City-Ticket ermöglicht auch die kostenlose Fahrt zu Ihrem Startbahnhof.

In die BahnCard 100 ist das City-Ticket ebenfalls bereits integriert. Inhaber können damit in der Ticketzone Hannover sowie in vielen weiteren Städten Deutschlands beliebig viele Fahrten mit Bussen und Bahnen unternehmen.

Das City-Ticket erkennen Sie am Aufdruck "+City". Es wird nur ausgestellt für Fahrten im Fernverkehr mit einem IC, EC oder ICE und wenn Sie ein Ticket im Sparpreis oder Flexpreis besitzen, beim Super Sparpreis ist kein City-Ticket inklusive. Außerdem muss der Zielbahnhof Ihrer Zugreise mindestens 100 Kilometer entfernt sein.

Wer das City-Ticket auf die GVH-Tarifzone "Umland" erweitern möchte, benötigt dafür lediglich ein Ein-Zonen-Ticket. Für Fahrten in oder durch die Tarifzonen "Umland" und "Region" ist ein Ticket für zwei Tarifzonen oder eine Card, die für die Tarifzonen "Umland" und "Region" gilt, erforderlich.

Das City-Ticket gilt:

  • für Fahrten in Bussen und Bahnen innerhalb der Ticketzone Hannover
  • für jeweils eine Fahrt zum Startbahnhof oder vom Bahnhof zum Zielort
  • vom ersten Geltungstag der Fahrkarte bis zum Betriebsschluss des "City-Rückfahrt"-Tages (maximal 05:00 Uhr des Folgetages)
  • für Inhaber einer BahnCard 100 für beliebig viele Fahrten mit allen Bussen und Bahnen in der Ticketzone Hannover

Das City-Ticket ist bereits im Fahrpreis für das Zugticket enthalten.