Neues in Hemmingen

Die Stadtbahnlinie 13 verkehrt ab dem Fahrplanwechsel zwischen den Endpunkten Hemmingen und Fasanenkrug über den Hauptbahnhof und die Station Kröpcke und teilt sich die Strecke bis zur Wallensteinstraße aus Hannovers Innenstadt kommend mit den Linien 3, 7 und 17. Ab der Haltestelle Wallensteinstraße fährt die Linie 13 auf dem neuen Gleisbett entlang der Göttinger Chaussee.

Das Busliniennetz in und rund um Hemmingen ist auf das neue Stadtbahnangebot der Linie 13 angepasst worden. Alle Änderungen zu den neuen Linienführungen und Taktungen sowie neuen Haltestellen finden Sie unten in den Linieninfos.

Die Linie 13 bringt Sie ab dem Fahrplanwechsel (10.12.2023) bis nach Hemmingen und fährt sechs neue Haltestellen an.

Frischer Fahrtwind

Die Stadtbahnlinie 13 hält an sechs neuen Haltestellen:

  • Unter den Birken (ersetzt die bisherige Bushaltestelle Menzelstraße)
  • Stadtfriedhof Ricklingen (ersetzt die bisherige gleichnamige Bushaltestelle)
  • Hemmingen/Saarstraße (bisheriger Name: Westerfeld/Saarstraße)
  • Hemmingen/Zentrum (bisheriger Name: Westerfeld/Deveser Straße)
  • Hemmingen/Berliner Straße (bisheriger Name: Westerfeld/Berliner Straße)
  • Hemmingen

Die Haltestellen sind als Hochbahnsteige barrierefrei ausgebaut und mit dynamischer Fahrgastinformation ausgestattet. Eine P+R-Anlage am Endpunkt Hemmingen ermöglicht Fahrgästen den komfortablen Umstieg zwischen Auto und ÖPNV.

An der neuen Umsteigeanlage Hemmingen besteht Anschluss an die Busse der sprintH Linie 300 und 360, 365, 366 sowie an den Nachtliner N31.

Linieninfos

Von Pattensen geht es über Arnum, Hemmingen, Ricklingen und Linden bis nach Vahrenwald: Die sprintH Linie 300 bringt Sie von Montag bis Freitag über den Hauptbahnhof Hannover hinaus bis zum neuen Endpunkt Dragonerstraße und bedient dann die Haltestellen Welfenstraße, Werderstraße, Vahrenwalder Platz und Dragonerstraße. An Werktagen fährt der sprintH anstatt jede 15 Minuten nun im 10-Minuten-Takt. Durch die neue Linienführung über die Frankfurter Allee (B3, B6) sind Sie aus und nach Hemmingen, Arnum und Pattensen noch schneller unterwegs. Die Haltestellen Gronostraße sowie Stadtfriedhof Ricklingen und Menzelstraße werden nicht mehr bedient.

Aus Bennigsen fahren Sie bequem über Arnum und Hemmingen nun direkt bis zum Endpunkt Peiner Straße in Döhren-Wülfel. Dort haben Sie Anschluss an die Stadtbahnlinien 1, 2 und 8 in Richtung Laatzen und Südstadt. Durch den neuen Fahrtweg hält die Linie 360 an der Haltestelle Hemmingen/Börie, die nur 50m von der KGS Hemmingen entfernt ist, sodass für Schülerinnen und Schüler ein erweitertes Fahrtenangebot entsteht.

Zusätzlich zu den Werktagen fährt die Linie 360 auch am Wochenende stündlich anstatt im 120-Minuten-Takt. Zwischen Hiddestorf und Hemmingen/Börie teilt sich die Linie 360 mit der Linie 366 an Werktagen einen gemeinsamen Linienweg, sodass Sie auf dieser Strecke im 30-Minuten-Takt unterwegs sind.

Von der Haltestelle Peiner Straße in Döhren-Wülfel fährt die Linie 363 über Hemmingen anstatt zur Wallensteinstraße nun bis zum Stadtbahnendpunkt Wettbergen. Dort haben Sie Anschluss an die Stadtbahnlinien 3 und 7. Der neue Linienweg führt über die Straße In der Rehre, in der die beiden neuen Haltestellen Erna-Mohr-Straße und Auf dem Grethel eingerichtet worden sind. Von Montag bis Freitag ist die Linie 363 nun auch vormittags im 30-Minuten-Takt für Sie unterwegs.

Von Pattensen über Harkenbleck, Arnum und Wilkenburg fährt die Linie 365 anstatt bis zur Wallensteinstraße nun bis Hemmingen/KGS. Von Wilkenburg geht es auf direktem Weg über die Weetzener Landstraße zum Stadtbahnendpunkt Hemmingen, sodass Anschluss an die Stadtbahnlinie 13 besteht.

Zusätzlich zu den Werktagen fährt die Linie 365 auch an Wochenenden stündlich anstatt im 120-Minuten-Takt. Zwischen Pattensen ZOB und Wilkenburg teilt sich die Linie 365 mit der Linie 367 an Werktagen einen gemeinsamen Linienweg, sodass Sie auf dieser Strecke von einem 30-Minuten-Takt profitieren.

Von Pattensen über Hiddestorf, Ohlendorf und Arnum fährt die Linie 366 über den Stadtbahnendpunkt Hemmingen nach Devese bis Hemmingen/KGS anstatt bis zur Peiner Straße, sodass Anschluss an die Stadtbahnlinie 13 besteht. Die Linie 366 verkehrt nun ausschließlich von Montag bis Freitag im 60-Minuten-Takt und teilt sich mit der Linie 360 zwischen Hiddestorf und Hemmingen/Börie einen gemeinsamen Linienweg, sodass Sie dort jede 30 Minuten abgeholt werden.

Von der Haltestelle Am Brabrinke in Döhren-Wülfel über Wilkenburg und Arnum fährt die Linie 367 weiter über Harkenbleck bis nach Pattensen. Das Angebot, das aus drei schultäglichen Fahrten bestand, erweitert sich auf einen durchgehenden 60-Minuten-Takt von Montag bis Freitag. Durch den gemeinsamen Linienweg mit der Linie 365 werden Sie zwischen Pattensen und Wilkenburg sogar jede 30 Minuten abgeholt.

Anstatt von der Haltestelle Wallensteinstraße fährt Sie der Nachtliner N31 an Wochenendnächten vom Stadtbahnendpunkt Hemmingen zurück nach Schulenburg, Arnum, Pattensen u.a.

Das neue Liniennetz in Hemmingen.